Expose

HK A-10

Objekt ID: HK A-10
|
Letztes Update: 18.10.2021

Beschreibung

MEDITERANES WOHNEN MIT HAUPTSTADT-ANBINDUNG

 

In Reinickendorf, in bester Wohnlage, direkt an der Uferpromenade der Havel entsteht das neue Wohnquartier „Havelblick - Konradshöhe“. Das gegenüber der Uferzone um circa 3 Meter erhöht gelegene Grundstück mit 5.300 m² ermöglicht einen traumhaften Panoramablick über die Havel. Es weist insbesondere im nordöstlichen Grundstücksbereich einen umfangreichen Baumbestand auf.

Die Umgebung ist gekennzeichnet von Ein- und kleineren Mehrfamilienhäusern, eingebettet in großzügige Gartenanlagen, die den Charakter einer uneingeschränkt ruhigen Wohnlage prägen. Die Möglichkeit eines modernen Wohnquartiers in direkter Wasserlage in Berlin zu verwirklichen, ist eine seltene und besondere Gelegenheit. Profitieren Sie von dieser Gelegenheit!

Mit einem besonderen Gespür für Proportionen entsteht auf dem Grundstück eine Apartmenthausanlage mit insgesamt 17 Wohneinheiten sowie einer Tiefgarage mit 23 Stellplätzen. Alle drei Gebäudeaufgänge werden von der Stellplatzebene aus direkt angebunden und verfügen über barrierefreie Aufzugsanlagen.

Der Entwurf sieht zwei 2-geschossige Baukörper mit Staffelgeschossen vor, die über einen gemeinsamen Zugang an der Stößerstraße erschlossen werden und zueinander gerichtet einen weitläufigen privaten Gartenhof definieren. Der größere, winkelförmige Baukörper [Haus-A] ist mit seiner Hauptseite zur Havel hin ausgerichtet - der zweite Baukörper [Haus-B] ist im östlichen Bereich des Grundstücks angeordnet. Für alle Wohneinheiten wird ein Fernblick auf die Havel ermöglicht – für die zehn Wohneinheiten im [Haus-A] ist diese Aussicht uneingeschränkt.

Allen Wohneinheiten sind großzügige Terrassen oder Balkone vorgelagert - die Penthouse-Wohnungen im Staffelgeschoss erhalten weitläufige Dachterrassen. Die Fassaden werden als hell verputzte Lochfassaden mit großflächigen Verglasungen ausgeführt, welche einen uneingeschränkten Blick auf die Havel freigeben. Den oberen Abschluss der Wohnhäuser bilden Flachdächer mit extensiver Begrünung.

Die Wohneinheiten der Erdgeschosse erhalten Abstell- und Hobbyräume im Untergeschoss, die unmittelbar aus der Wohnung über interne Treppen angebunden werden. Für alle Wohnungen der Obergeschosse werden gleichfalls großzügige Keller- und Abstellflächen im Untergeschoss angeordnet.

Die Außenanlagen werden im Charakter der Umgebung gärtnerisch gestaltet, wobei eine unterschiedliche Gestaltungsintensität differenzierte Zonierungen für Sitz- und Spielbereiche bzw. gestaltete Pflanzbereiche vorsieht. Abstellplätze für Fahrräder sowie Müllstandflächen werden in die Gartenanlage gestalterisch integriert.

Lage / Umgebung

KONRADSHÖHE- EIN ORT DER ERHOLUNG

Im Jahre 1865 erwarb der Kupferschmiedemeister Rohmann aus Berlin-Mitte vom Heiligenseer Bauern Lemcke für 1000 Taler 20 Morgen Kuschelheide. Dieser errichtete hier – eine Kupferschmiede neben Wohnhaus, Stall, Remisengebäude sowie eine Umfassungsmauer. Diese kleine Siedlung benannte er 1868 amtlich nach dem Namen seines ältesten Sohnes “Conrads Höh”.

Konradshöhe ist vor allem eines – ein Paradies für Naturliebhaber.

Gemessen an anderen Ortsteilen, z.B. Lübars oder Wittenau, ist Konradshöhe/Tegelort mit seinen 6.000 Einwohnern ein sehr junger Ortsteil. Auch er gehört in die geschichtliche Entwicklung Berlins und ist heute nicht nur für die Bewohner, sondern für die ganze Stadt eine interessante Region. Die von Gastwirtschaften, Villen, Einfamilienhäusern und Dampferanlegestellen geprägte ländliche Kolonie gehört wie eh und je zu den schönsten Ausflugszielen Berlins und ist nicht erst seit dem Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin eine sehr begehrte Wohngehend.

Dieser von Wald und Wasser umgebene Ort hat so viele besondere Eigenschaften und Schönheiten, dass er die Menschen anzieht; sei es als Bewohner, sei es als Besucher. Im Süden breitet sich der Tegeler See mit seinen herrlichen Inseln und bewaldeten Ufern aus. Im Westen bildet die Havel, die hier sehr breit und teilweise seenartig erweitert ist, die Grenze dieses Ortsteiles. Im Osten und Norden dehnt sich der große Tegeler Forst bis nach Hermsdorf und Frohnau aus.

Einrichtungen des täglichen Bedarfs stehen den Einwohnern von Konradshöhe im Bereich um den Falkenplatz, das Ortszentrum von Konradshöhe zur Verfügung. Eine Vielzahl von Nahversorgungseinrichtungen, wie EDEKA und REWE, Bäcker, Apotheke, Ärzte, Tankstelle u.v.m sind hier zu finden. Die Stößerstraße trifft in ihrem Verlauf auf den Falkenplatz. Das Wohnquartier „Havelblick - Konradshöhe“ ist nur 400 Meter entfernt und somit fußläufig gut zu erreichen.

Im direkten Umfeld befinden sich mehrere Kitas, Kita der Ev. Kirchengem. Konradshöhe, Kita Waldmäuse und die Havelsternchen. Die Grundschule am „Tegelschen Ort“ sowie die Albrecht-Haushofer-Oberschule, und die Gustav-Dreyer-Schule. Das Humboldt-Gymnasium befindet sich in Tegel und ist sehr gut mit dem Bus erreichbar.

Vom Falkenplatz fahren die Busse 324 nach Alt-Heiligensee und 222 nach Tegel-Zentrum mit einer Vielzahl von Bus-Linien, der U9 und der S25. Von hier besteht die Möglichkeit alle Teile der Stadt schnell und bequem zu erreichen.

Sonstiges

BERLIN- METROPOLE UND WIRTSCHAFTSZENTRUM EUROPAS

Was ist nicht alles geschrieben worden über Berlin…. Seit dem Mauerfall, der Deutschen Einheit und spätestens nach dem Umzug von Parlament und Regierung erlebt Berlin eine Entwicklung im Zeitraffer. Berlin ist Trend!

Bereits heute wird die Stadt mit Metropolen wie New York, Paris und London in einem Atemzug genannt. Als Metropole bietet Berlin ein breites Kulturangebot. Der Wirtschaftsschwerpunkt liegt auf dem tertiären Sektor und den Wachstumsbranchen Medien, Tourismus, Biotechnologie, Medizintechnik, IT sowie Energietechnik. In Berlin konzentrieren sich Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Insgesamt sind 31 Universitäten und Hochschulen dort angesiedelt, darunter namhafte Universitäten, wie die Humboldt-Universität, die Freie Universität Berlin, die Technische Universität und die Universität der Künste.

Berlin ist begehrt. Seit Jahren meldet der Gutachterausschuss einen Rekord nach dem nächsten bei den Bodenpreisen. Sowohl der Umsatz der gehandelten Immobilien insgesamt als auch die Quadratmeterpreise kennen nur eine Richtung – aufwärts und das wird so weiter gehen…

Details

  • Zimmer: 3
  • Schlafzimmer: 2
  • Badezimmer: 2
  • Terrassen: 2
  • Anzahl Etagen: 2
  • Etage: 2

Stellplätze:

  • 1 Tiefgarage 40.000 €
  • 1 Tiefgarage 40.000 €
  • Wohnfläche: 144,71 m²
  • Gesamtfläche: 144,71 m²
  • Balkon- & Terrassen-Fläche: 61,20 m²
  • Baujahr: 2021
  • Alter: Neubau
  • Zustand: Projektiert
  • Heizungsart: Zentral
  • Befeuerung: Erdwärme
  • Bad: Dusche, Wanne, Fenster
  • Boden: Fliesen, Stein, Parkett
  • Fahrstuhl: Personenaufzug
  • Ausrichtung Balkon / Terrasse: Südwest
  • Abstellraum: Ja
  • Fahrradraum: Ja

Finanzielle Informationen

Kaufpreis: 1.333.009 €

Objektstandort

Stößer Straße 18 13505 Berlin Konradshöhe

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 4 und 6?

(*) = Pflichtfelder

Zurück